Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich



Sportlich aktiv ging es mit der Feuerwehrjugend bei unserem Ausflug zu. Gemeinsam mit unserem Industriekletterer Andreas ten Hoevel erstürmten wir den Kletterwald Ossiacher See. Nach einer kurzen Einweisung ging es direkt los und die nächsten Stunden vergingen nicht nur wie im Flug, sondern auch teilweise im Flug auf den einzelnen Routen.

 

Bilder findet ihr hier.


Verkehrsunfall 04.09.2018

 

Um kurz nach halb 11 heulten in unserer Gemeinde heute die Sirenen. Grund war ein Verkehrsunfall in Kitschdorf. Aus unbekannter Ursache ist ein PKW am Dach liegend bei der dortigen Bushaltestelle zum stehen gekommen. Die Person wurde vom Rettungshubschrauber bzw. vom Roten Kreuz versorgt. Gemeinsam mit der Polizei wurde die Straße gesperrt und sich um die vorgefundene Situation gekümmert. Nachdem die Person versorgt war, haben wir uns gemeinsam mit der Feuerwehr KLEIN ST. PAUL um das Wrack gekümmert (Batterie abgeklemmt, ausgelaufene Betriebsmittel versorgt) und die Straße wieder befahrbar gemacht.

 

Zu den Bildern kommt ihr hier.


🚒😎 Die ersten Schritte in der Feuerwehr-Ausbildung sind getan! Wir gratulieren Carmen Bergner, Natalie Bergner und Perko Thomas zur bestandenen Grundausbildung im Bezirk. Mögen diesem ersten Schritt noch viele weitere Kurse folgen 🙃👩‍🚒👨‍🚒


🚨🚒 Sirenenalarm 29. August - Brandeinsatz 👨‍🚒

 

Gemeinsam mit der Feuerwehr KLEIN ST. PAUL wurden wir heute Nachmittag zu einem Brandeinsatz am Almblick in Klein St. Paul alarmiert. Ein Fettbrand war die Ursache des Alarmes! Zwei Personen wurden mit Rauchgasvergiftung vom Roten Kreuz versorgt und mitgenommen. 🚒👨‍🚒


Für die kommende "Einsatzübung" wurde der Greifzug wieder in Erinnerung gerufen, denn bei der nächsten Übung dürfen unsere Kinder ein Fahrzeug "bergen". Mit ein paar kleinen Handgriffen ist der Greifzug aufgebaut und unsere Übungstonne war für die Kinder kein Problem. (Wie man sieht hatten sie auch sichtlich Spaß am Gewicht spielen)

 

Zu den Bildern geht es hier.


Im Zuge der "Seveso" - Übung die im Werk der Donau Chemie Brückl stattgefunden hat, haben wir einen Trupp in unseren Chemieschutzanzügen teilnehmen lassen. Ein Dankeschön ergeht an die Werksleitung, so wie an die Betriebsfeuerwehr, dass wir an so einer Übung teilnehmen konnten.

 

Zu den Bildern geht es hier.