Herzlich Willkommen auf der Homepage der

FF-WIETING


Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich


Sirenenalarm - Brandeinsatz 13.11.2017

 

Am Abend hieß es für uns Brandeinsatz in Klein St. Paul. Bei der Firma Bäckereitechnik Jöbstl brannte es leicht aus einem Kamin. Die Lage hatte sich zum Glück als weniger schlimm entpuppt als anfänglich gedacht. Im Einsatz standen auch noch die Feuerwehr Klein St. Paul so wie die Drehleiter der Feuerwehr Althofen die zur Unterstützung gerufen wurde.

 

Zu den Bildern kommt ihr hier.


Unser neues Mannschaftsfoto ist nun auch frisch aus dem Druck und aufgehängt.

 

Hier schon digital als Vorgeschmack.



Abschnittsübung - 14.10.2017

 

Das ganze Görtschitztal hatte sich gestern in St. Walburgen eingefunden um für den Ernstfall zu üben. Es gab 4 verschiedene Szenarien die von fast allen Feuerwehren des Tales zeitgleich beübt wurden. Ein Verkehsunfall mit 2 PKW und einem LKW mit Suchaktion, eine Wasserförderung über lange Wegstrecken, eine Personenbergung mittels MRAS aus einem Silo und einmal waren Personen aus dem alten Pfarrhof zu bergen (mittels schwerem Atemschutz). Wir sagen Danke für die vielfältige und toll vorbereitete Übung.

 

Anwesend waren die Feuerwehren: Freiwillige Feuerwehr Hüttenberg Freiwillige Feuerwehr Knappenberg Feuerwehr Klein St. Paul Feuerwehr Eberstein Freiwillige Feuerwehr St. Walburgen Freiwillige Feuerwehr Brückl St. Freiwillige Feuerwehr St.Filippen. Zu den Bildern kommt ihr hier.


Sicherheitstag - 07.10.2017

 

Der Abschluss der Sicherheitstage in Kärnten, wurde dieses Mal in der Gemeinde Klein St. Paul durchgeführt. Als Feuerwehr durften wir nicht nur beim Aufbau, der Organisation uvm. mithelfen sondern wir konnten auch unser Können unter Beweis stellen. Zum Auftakt der Veranstaltung wurden 2 Personen mittels Hydraulischem Rettungsgerät aus 2 PKWs befreit. Danach zeigte die Jugendfeuerwehr einen Löschangriff und das auch bei den Kleinen nichts anbrennt.Als 3. große Vorführung zeigten die Atemschutztrupps eine Bergung aus einem Gebäude. Unterstützt bei diesem Szenario wurden wir von der Feuerwehr Althofen. Den ganzen Tag zu dokumentieren und beschreiben wäre zuviel, daher nur kurz zusammengefasst unsere großen Szenarien. 

 

Zu den Bildern kommt ihr hier.